Schneller Kurvenstar

Das von dynamischen Linien dominierte Design offenbart den Charakter der neuesten Kreation – Modell 2012 – aus dem Hause Chaparral (USA): Die «Chaparral Sunesta 244 WT» ist fuer Geschwindigkeit und Fahrspass konfiguriert. Und ueberraschend bequem.

Ein langes schnurgerades Heck, dann die keck nach vorne ansteigende Linie des Aufbaus, optisch verstärkt durch eine dunkle
Linie auf weissem Grund, die sich vorne, zum Bug hin, leicht nach unten neigt – ein negativer Sprung, im Bootsbauerdeutsch,
das evoziert ein Bild: Ein Panther, der zum Sprung ansetzt. Und so fühlt es sich an, wenn man den Leistungshebel beherzt bedient:
Die Beschleunigung ist rasant, es drueckt einen in den bequemen Sitz mit Standup-Funktion, was selbstredend auch fuer den identischen backbordseitigen Sitz gilt. Dank der 300-PS-Motorisierung – bei einem Bootsgewicht von 2000 kg – ist innert
Sekunden jene Geschwindigkeit erreicht, die auf Strassen ausserorts gilt und auf dem Wasser nahezu als doppelt so schnell erlebt wird: 80 km/h! Ein schöner Wert, der aber nicht nur beim Geradeausfahren für Fahrspass bürgt, sondern auch in der Kurve, die man bedenkenlos und radikal ins Wasser schreiben darf. Da schmiert kein Heck weg, da ist keine Unsicherheit in der Fahrstabilität spuerbar, da ist nichts als lustvolles Kurvengleiten ueber den Bodensee vor Gottlieben, wo die Krueger-Werft AG das neue Boot exklusiv als Generalimporteur für die Schweiz und den sueddeutschen Raum anbietet.