Stimmiges Gesamtpaket

Seit gut einem Jahr ist die Herzog-Werft in Alpnachstad fuer den Import von Galeon Motoryachten in die Schweiz verantwortlich. Mit der «Galeon 325 HTO» liefert die polnische Werft einen weiteren Grund dafuer, dass auf unseren Seen immer mehr Galeon-Yachten anzutreffen sind.

Als der Name Galeon in den 80er-Jahren zum ersten Mal auftauchte, wurde die polnische Werft mehrheitlich belächelt. Sowohl das
Design als auch die Qualität waren (zu) weit vom westeuropäischen Standard entfernt. Heute arbeiten mehr als 500 Leute auf dem
über 26 000 Quadratmeter grossen Firmengelände in Straszyn, suedlich von Danzig. Gebaut wird im Vakuum-Infusionsverfahren.
Und für das Design von neuen Galeon-Yachten zeichnet kein geringerer als Tony Castro verantwortlich. Im «Palmares» des Engländers befinden sich Yachten von Jongert, Luerssen, Royal Huisman und vielen mehr.