Back to the future

Die neue «Linssen TNCS 36 AC» sieht klassisch aus, ist aber eines der juengsten Mitglieder der Linssen-Familie. Sie bietet viel Platz, angenehme Fahreigenschaften und viele innovative Neuerungen. Beim Test im holländischen Maasbracht konnte sie sich zuerst bei Sonnenschein in Szene setzen und kurz darauf dem garstigen Wetter trotzen.

Vor einem Jahr lancierte Linssen eine neue Serie: Unter dem Namen «The New Classic Sturdy», kurz TNCS, wurden 11 verschiedene Modelle in 5 Grössen präsentiert. Als erste Yacht wurde damals die TNCS 28 Sedac eingewassert (s. «marina.ch» 54, September
2012), in der Zwischenzeit sind auch die anderen Modelle lieferbar – beispielsweise die getestete TNCS 36 AC. Bei der Entwicklung habe sich die Werft ganz bewusst an den klassischen, erfolgreichen Linssen-Yachten orientiert, sagt Yvonne Linssen, verantwortlich
für Sales und Marketing: «Mitte der 1970er Jahre baute Linssen die legendären St.-Jozef-Vletten. Daraus wurden später die Classic-Sturdy-Modelle. Nun gingen wir mit der TNCS-Serie sozusagen back to the future.»