Bowrider mit Klasse

Mit der neuen «Sea Ray SLX
280» präsentiert die amerikanische Werft einen Bowrider der Extraklasse. Das Boot überzeugt dank Vielseitigkeit und hervorragenden Fahreigenschaften.

Sea Ray gehört seit vielen Jahren zu den grössten – und ­erfolg­reichsten – Sportboot Produzenten der Welt. 1959 von C. N. Ray in Oxford, Michigan (USA) unter dem Namen «Ray Industries» gegründet, etablierte sich die Werft schon sehr bald mit der Verwendung von GFK für Rumpf und Deck der Boote. Die Devise von Ray und seinem Team lautete: «Bessere Boote, bessere Händler und ehrliche Wertschätzung gegenüber den Kunden.» Seit 1986 gehört Sea Ray zur Brunswick-­Gruppe und bietet heute mehr als 30 verschiedene Modelle von knapp 6 bis 13 Metern Länge an. Neben verschiedenen Werken in Tennessee und Florida produziert die Werft seit ­einigen Jahren diverse Modelle für den europäischen Markt in Polen, was logistische und preisliche Vorteile bietet. Entwicklung und Design erfolgen jedoch weiterhin in den USA.